Was zieh‘ ich an?

Tipps & Ideen

Hier findest du Tipps und Ideen für die richtige Kleidung bei deinem Shooting. Du musst dich nicht genau daran halten – am wichtigsten ist:

Sei kreativ & bleib du selbst!

Kleiderwahl

Allgemeine Tipps

Farben & Muster:

Kleine, bunte und chaotische Muster solltest du vermeiden, ebenso Krawatten. Sie sind zu unruhig und verursachen Fehler in den Aufnahmem. Einfarbige Basic-Teile sind immer eine gute Wahl, je nach Shooting dürfen sie auch gerne bunt sein. Draußen eher Grüntöne und dunkle Farben vermeiden. Sollen mehrere Schwarz-Weiß-Aufnahmen entstehen, ist ein Set schwarz-weiße Kleidung sinnvoll.

Jahreszeit & Location:

Wenn das Shooting draußen ist, musst du dementsprechend warme oder luftige Kleidung einpacken. Stimme deine Kleidung auch frablich zu deiner Umgebung ab, gut sind kontrastreiche Farbe, die sich vom Hintergrund abheben. Wenn das Shooting zum Beispiel im Schnee stattfindet solltest du keine weiße Kleideung tragen.

Materialien:

Unterschiedliche Materialien lassen sich gut kombinieren, z.B. eine Jeans mit einfarbiger Bluse und einem schönen farbigen Tuch.

Printshirts:

Wenn es nicht zu deinem Shootingthema gehört, vermeide große Prints und Logos (kleine sind in Ordnung).

Schuhe:

Hohe Schuhe sehen meistens gut aus, aber bring auch zusätzlich flache & bequeme Schuhe mit.

Accessoirs:

Bring gerne Sachen mit, die du besonderst magst, dein Hobby sind und deine Persönlichkeit unterstreichen.

Make-Up:

Am besten so, wie du dich wohlfühlst und dich meistens schminkst. Es darf gerne etwas mehr sein, da durch die Studiobeleuchtung das Make-Up vermindert wird.

Hände & Füße:

Barfußbilder können eine ganz besondere Ausstrahlung haben. Achte daher auf schöne Nägel (der Nagellack sollte noch nicht abgesplittert sein). Rissige Füße lassen sich gut mit spezieller Creme vorbehandeln.


Sei zeitlos! Trends ändern sich schnell.

Kleiderwahl

Babybauch-Shooting

– obenrum ein schlichtes Top in einer freundlichen Farbe
– unterum Jeans (geht auch mit offenem Knopf oder Schwangerschaftshose)
– im Sommer gerne ein Rock oder Kleid
– eine Bluse oder ein Hemd vom Partner (wenn der Bauch zu sehen sein soll)
– zum Bauchzeigen: Cardigan, Schlauchtop oder Dessous

Accesoire Ideen:

– Babyschuhe
– Plüschtier
– Ultraschallbild
– Schnulli
– Babykleidung


Kleiderwahl

Neugeborene

– Mama: ein schlichtes, einfarbiges Top
– Papa: ein dazu passendes einfarbiges Shirt
– süße Mützchen oder Blümchen für das Baby
– ein schönes Kissen, Korb oder Tuch für das Baby

Am schönsten ist nackig!


Im Zweifel kannst du gerne nachfragen

Such dir Kleidung aus, in der du dich wohl fühlst!

Wir sind gespannt auf deine Auswahl …